V-TEK® IVP System 2.7 / 3.5

V-TEK IVP-Set

 

Titan Intramedulläres Verriegelungsplatten-System für alle
Hallux valgus Deformitäten und Schneiderballen

 


Indikationen

V-TEK IVP L 2.7 mm

Hallux valgus (Hallux valgus limitus und rigidus),
IM-Winkel bis 15° bei Platten mit Offset

V-TEK IVP 3.5 mm

Hallux valgus mit stabilem TMT I Gelenk,
IM-Winkel zwischen 14 - 20°

V-TEK IVP 2.7 / 3.5 mm

Bei schweren und schwersten Hallux valgus mit ausgeprägter
Instabilität des TMT I Gelenks und IM-Winkel > 18°


V-TEK IVP Micro XS 2.7 mm

Micro XS Platte für die Indikation am Schneiderballen (Tailors Bunion)


Vorteile des V-TEK® IVP Systems

  • Korrektur aller Hallux valgus Deformitäten von 10° - 22°
  • Platten mit verschiedengroßen Offsets ermöglichen eine größere Verschiebung der Metatarsale
  • 4 Korrekturgrade sind möglich: Lateralisieren, Plantarisieren, Derotieren und Konterrotieren zur Verbesserung des PASA Winkels
  • 5-Step Fixationstechnik erleichtert das Anbringen der Platte am Knochen und sorgt für eine präzise Platzierung
  • Plattendesign und intramedulläre Fixation ermöglichen eine dreidimensionale, sehr stabile Reposition des ersten Strahls, ohne Verkürzung oder Elevation
  • Sofortige Belastung möglich
  • Keine Weichteilbehinderung, weil die Platte im Knochen liegt

Möchten Sie mehr über die V-TEK® OP-Technik erfahren, dann bestellen Sie unsere V-TEK® DVD unter info[at]normed-online.com.

 

Das V-TEK IVP System 2.7 / 3.5 wurde in Zusammenarbeit mit Prim. Dr. Michael Vitek, Zentrum für ambulante Fußchirurgie, Wien entwickelt.

Suchen

Partner Area Login
 

E-Mail

Passwort